Unterstützung für Nedim Türfent

Vor der Türkischen Botschaft in Berlin trafen sich am 15. Juni 2021 rund 25 Unterstützer:innen bei einer Mahnwache für den in der Türkei inhaftierten Journalisten Nedim Türfent.

Bild: amnesty-wilmersdorf.de/Marijke Lass

Unsere Gruppe setzt sich für Nedim Türfent ein, hier bei einer Mahnwache vor der Türkischen Botschaft in Berlin am 15. Juni 2021. Mit Briefen an Regierungsvertreter sowie Unterschriftenlisten und Mahnwachen bitten wir um die Freilassung des jungen, gewaltlosen kurdischen Journalisten und Dichters.

2017 wurde Nedim Türfent zu acht Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt, nachdem er über brutale Operationen des türkischen Militärs im Südosten der Türkei berichtet hatte.

Türfent ist im Hochsicherheitsgefängnis im osttürkischen Van inhaftiert. Unlängst wurde er Ehrenmitglied von PEN. In der Corona-Pandemie wurden viele Häftlinge vorzeitig entlassen, jedoch leider nicht die politischen Gefangenen.

Im März 2021 haben wir einen handschriftlich verfassten Brief von Nedim Türfent aus dem Gefängnis erhalten. Eine Kopie des Originals sowie die Übersetzung findet Ihr hier: Brief von Nedim Türfent aus Gefängnis_20210321

Wir setzen uns weiterhin für Nedim Türfent ein und freuen uns über jede Unterstützung.

25. August 2021